Wissen Sie, was ein Hospiz ist?

Ja. Nein, ich möchte mehr darüber erfahren.

Hinweis

Auf unserer Webseite verwenden wir für eine authentische Darstellung von Situationen Symbolbilder. Die Privatsphäre unserer Patienten ist uns sehr wichtig. Deshalb veröffentlichen wir keine Bilder von betroffenen Personen. Die Menschen auf unseren Fotos sind Personen, die sich ehrenamtlich als Darsteller/Fotomodelle zur Verfügung gestellt haben.

Benefizkonzert

Apéro und Benefizkonzert mit dem Ensemble Obligat

Wir blicken zurück. Auf einen wunderbaren Abend. Angeregte Gespräche, mundende Köstlichkeiten und musikalischen Genuss. Ein Herzensdank an alle Mutmacherinnen und Mutmacher, die den Abend mit uns verbracht haben.

www.hozs.ch/benefiz 

Einen Aufenthalt im Hospiz planen und anmelden?

Betroffene und / oder Zuweiser informieren wir gerne persönlich. Für Fragen und Informationen zu den nächsten Schritten:

Anmeldung

Hausführungen durch das Hospiz

Wir führen Gruppen und Einzelpersonen zu ausgewählten Terminen durch das Hospiz. Die Gruppengrösse beträgt maximal 15 Personen. Wir freuen uns, wenn Sie uns besuchen. Besichtigungen zur Planung eines Eintritts sind jederzeit möglich. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall.

Zur Anmeldung für eine Hausführung

Unser Hospiz-Baum als Regenschirm spendet Ihnen und Betroffenen Schutz

Wählen Sie Ihr Lieblingsmodell entweder als Knirps oder Langschirm mit zwei Design-Varianten aus: grössere oder kleine Dreiecke.

Zur Online-Bestellung

Hospiz Zentralschweiz – beraten, begleitet und umsorgt mit Palliative Care

Das Hospiz Zentralschweiz ist ein Ort der spezialisierten Palliative Care. Bei uns finden Menschen, die unheilbar krank sind ambulante Beratungen. Im stationären Aufenthalt begleiten wir Patienten und ihre Angehörigen durch ein würdevolles Leben mit ihrer Krankheit und in ihrer letzten Lebenszeit, so dass schwere Zeiten ein bisschen leichter werden. Wir arbeiten nach den Grundsätzen der Palliative Care.

 

Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch persönlich

Angebote

Das ganze Leben

Gewissheit

Geborgenheit

Kraft

Mut

  • Praxis

    Orientierung und Sicherheit für Betroffene und Angehörige in der multiprofessionellen Beratungspraxis.

    mehr Infos

  • Entlastungsaufenthalt

    Der Entlastungsaufenthalt schafft die Möglichkeit, dass auch Menschen, die ihre Angehörigen, ihren Partner pflegen, wieder Kraft schöpfen können.

    mehr Infos

  • Stationärer Aufenthalt

    Im stationären Hospiz umsorgen und pflegen wir unsere Patienten in ihrer letzten Lebenszeit.

    mehr Infos

Aktuelle Ausgabe Magazin MUT

Die nächste Ausgabe erscheint im März 2024.

Aus dem Hospiz

  •  31. Oktober 2023

    Der Tod ist nicht zu Gast, er lebt mit uns

    Wo und wie verbringen Sterbende ihre letzten Tage? Ein Einblick ins Ende zum Anlass des Feiertags der Verstorbenen am 31. Oktober in der Luzerner Zeitung.

    Medienspiegel

    Artikel (pdf)

  •  12. Oktober 2023

    Unterstützung des Migros-Kulturprozents

    Am Samstag, 14. Oktober ist der Welt-Hospiz- und Palliativ-Tag. Aus diesem Grund findet nach einem Apéro im Lichthof des Regierungsgebäudes Luzern im Marianischen Saal unser Benefizkonzert mit dem Ensemble Obligat aus Hamburg statt. Ganz besonders freut uns die Unterstützung des Migros-Kulturprozents! Wir freuen uns sehr und danken von Herzen für dieses Zeichen der Solidarität.

    Mehr dazu

  •  02. Juli 2023

    Benefizkonzert

    Am 14. Oktober 2023 wird weltweit der Welthospiztag begangen. Auch in Luzern wird es an diesem Tag eine besondere Veranstaltung geben: ein Benefizkonzert im Marianischen Saal in Luzern zugunsten des Hospizes Zentralschweiz. Aufspielen wird das renommierte Hamburger Ensemble Obligat.

    Mehr dazu

  •  11. Mai 2023

    Gesucht: Hospizseelsorger/in 40-60%

    Wir suchen per 01. September 2023 oder nach Vereinbarung eine/n Hospizseelsorger/in 40-60% Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! .

    Mehr dazu

  •  22. März 2023

    Die Wichtigkeit der Hospiz-Arbeit im Magazin palliative ch

    Hospize haben in der Betreuungskette für Palliativpatientinnen und -patienten eine wichtige Funktion: Wer eine Palliativstation verlässt und warum auch immer nicht zuhause gepflegt werden kann, muss ohne vorhandene Hospizstrukturen meistens ein Pflegheim in Anspruch nehmen – gerade für jüngere Patientinnen und Patienten keine sehr erfreuliche Perspektive. Mit dem zunehmenden Brüchigwerden familialer Strukturen (Stichwort Ein-Personen-Haushalte) dürften die Bedeutung von und der Bedarf an Hospizen in Zukunft deutlich zunehmen.

    Zum Download

  •  04. Oktober 2022

    Herbstgruss

    Ein Gruss aus dem Hospiz zum Thema Fürsorge auf Augenhöhe. Den Beitrag finden Sie in unseren Publikationen zum Thema Seelsorge.

    zu den Publikationen

  •  09. September 2022

    Zertifikatskurs Hospizbegleitung

    Freiwilliges Engagement im Hospiz: Für Interessierte zum Kennenlernen – für Erfahrene zur Reflexion. Der Kurs dauert 8 Tage und kostet CHF 850.-. Mehr Informationen zum Kurs finden Sie hier im Flyer:

     

    Download Flyer

  •  11. Juli 2022

    La Muerte

    «La Muerte» ist eine Webserie über drei Protagonist:innen auf ihrem Weg, den eigenen Tod zu akzeptieren. Ein Rendezvous mit dem Tod, um dem Umgang mit der Endlichkeit ein Stück näher zu kommen. Die damit zusammenhängende digitale Plattform «lamuerte.ch» will einen entspannten virtuellen Ort schaffen, der Ängste rund um den Tod abbaut.

    www.lamuerte.ch 

  •  07. März 2022

    2 Jahre Hospiz Zentralschweiz

    «Hei bist du gewachsen!» Jedes Kind ärgert sich, wenn Tante oder Onkel ihm mit diesem Ausruf zum Geburtstag🎂 gratulieren. Ganz anders aber ist es beim Hospiz Zentralschweiz!

    Fotogalerie und Worte

  •  24. Januar 2022

    Sonntagsgespräch mit unserem Koch Jeremias Muggli

    Das Sonntagsgespräch des Regionaljournals Zentralschweiz öffnet die Türen im Hospiz Zentralschweiz. Im sonst sehr ruhigen Haus klappert um die Mittagszeit das Geschirr und es schmeckt durch alle Gänge bis in die Zimmer. Wie ist es für Menschen in der letzten Lebensphase zu kochen und was genau wird gekocht? Erfahren Sie mehr im Interview von Mirjam Breu mit unserem Koch Jeremias Muggli.

    Beitrag auf SRF hören

  •  04. Dezember 2021

    Prix benevol

    Am 26. November wurde zum 11. Mal der Prix benevol für verdienstvolle Institutionen, Projekte und Aktionen verliehen. Dieser Preis steht für Anerkennung und Wertschätzung der geleisteten Freiwilligenarbeit. Das Hospiz Zentralschweiz wurde, neben vier anderen Preisträgern, geehrt. Wir geben diese Anerkennung und Wertschätzung von Herzen gerne an unsere Freiwilligen weiter. Sie sind ein so wichtiger Bestandteil für unser Hospiz. Tausend Dank für den unschätzbaren Einsatz.

    zum Bericht

  •  02. Dezember 2021

    Vertrauen kann ich, wem ich glaube

    Im Heft «Lebendige Seelsorge» ist ein Artikel unserer Seelsorgerin Karin Klemm erschienen. Das Thema: Seelsorge kann nicht außerhalb von echten Beziehungen stattfinden und das Engagement für die Würde von kranken Menschen ist unglaubwürdig, wenn es bei den Gesunden zwischen Frauen und Männern unterscheidet.

    Sie finden den Beitrag in unserer Rubrik «Seelsorge im Hospiz» bei den Publikationen.

    zu den Publikationen

  •  11. November 2021

    Magazin Melchior: Mehr Feiern

    Ein etwas anderer Beitrag über das Hospiz Zentralschweiz finden Sie im Magazin Melchior. Im Gespräch mit Hospizgründerin Sibylle Jean-Petit-Matile, die das Leben liebt und sich jederzeit den pflegenden Händen ihrer eigenen Leute anvertrauen würde.

    Lesen Sie den Beitrag im Magazin Melchior

  •  07. Juli 2021

    «Es ist keine Frage des Ortes, wo man sich zuhause fühlt»

    «Es ist keine Frage des Ortes, wo man sich zuhause fühlt» (Hape Kerkeling). Das kann auch nur einer sagen, der noch fit genug dafür ist, eine mehrwöchige Pilgerreise unter die Füsse zu nehmen. Was es mit der Frage nach dem Zuhause im Blick auf Leben und Sterben im Hospiz auf sich hat, schildert die Hospizseelsorgerin Karin Klemm in folgendem Artikel.

    Zum Artikel auf feinschwarz.net

  •  25. Juni 2021

    Dr. med. Sibylle Jean-Petit-Matile ist «Kopf der Woche»

    ROI, das Wirtschaftsportal der Zentralschweiz, wählte unsere Hospizärztin Sibylle Jean-Petit-Matile im Juni 2021 zum Kopf der Woche. Das freut uns alle riesig! Das Hospiz Zentralschweiz öffnete am 6. Januar 2020 seine Türen. Seither fanden im Hospiz bereits über 150 Patienten einen Ort für ein würdevolles Leben bis zuletzt. Das ganze Team begleitet diese Menschen und ihnen nahestehende Personen auf ihrem Lebensweg.

    Das Hospiz Zentralschweiz ist noch jung und die Ernennung unserer Ärztin und Geschäftsleiterin der Stiftung zum «Kopf der Woche» zeigt, dass unser Wirken auf Resonanz stösst.

    Vielen Dank an alle, die das möglich machen!

    zum Bericht

  •  28. Dezember 2020

    SRF 1 Regionaljournal: Blick zurück auf das Jahr 2020

    «Wir sind sehr zufrieden mit dem ersten Jahr: Die Qualität kommt im Hospiz aber immer vor der nüchternen Betrachtung von Belegungszahlen.» Karin Portmann im Interview mit Sibylle Jean-Petit-Matile, Hospiz-Ärztin und Mitglied der Geschäftsleitung des Hospizes Zentralschweiz.

    Zum ganzen Beitrag

  •  03. Dezember 2020

    Hochparterre im Hospiz

    Die Moral von der Geschichte sei vorweggenommen: Nicht für die Architektur plant der Architekt, sondern für den Menschen (Aus dem Lead des Beitrages).

    Hochparterre, die Zeitschrift für Architektur, Planung und Design, ist seit 1988 eine wichtige Stimme in der schweizerischen Design- und Architekturdebatte und strahlt weit über die Grenzen hinaus. Sie will drei Dinge: informieren, bewerten und nützen.

    Zum Artikel

  •  01. Dezember 2020

    Ein Beitrag über unser Hospiz im Kundenmagazin der Renggli AG

    Der Mensch ist darauf konzentriert, sich das Leben schön zu gestalten. Aber zu Ende denken möchte er es lieber nicht. Dabei ist es durchaus erfüllend, sich mit dem Sterben zu befassen. Das Hospiz Zentralschweiz – das einzige in der Innerschweiz – trägt das Tabuthema mit Selbstverständlichkeit mitten in den Ortsteil Littau hinein. Es will nicht nur dem Sterben Raum bieten, sondern auch dem Lachen.

    Zum Artikel

  •  01. November 2020

    «unterwegs» zum Thema Tod

    Zu Allerheiligen widmet sich Sara Wicki vom Privatsender «tele1» dem Thema Tod. Sie besucht das Hospiz Zentralschweiz. Zitat: «Ein Ort an dem Menschen in ihrem letzten Lebensabschnitt betreut werden.»

    Zum Beitrag

  •  31. Oktober 2020

    Ein bescheidenes Haus leistet Bedeutungsvolles für die lokale Gesundheitsversorgung

    Ein wertvoller Blogbeitrag auf zentralplus.ch zur Wichtigkeit unseres Hospizes. Ein grosses Danke an Karin Stadelmann und an zentralplus für diese Zeilen.

    Zum Beitrag

  •  01. Oktober 2020

    NEU: Der Hospiz-Schirm jetzt auch als Knirps erhältlich

    Wählen Sie Ihr Lieblingsmodell entweder als Knirps oder Langschirm mit zwei Design-Varianten aus: grössere oder kleine Dreiecke.

    zur Online-Bestellung

Im Hospiz kümmern wir uns um die Menschen und ihre Wünsche

Ein Patient ist nicht einfach ein Fall. Unser ganzes Team versteht sich als Ermöglicher. Wir machen Schmerzen erträglich, wir helfen Atmen, wenns schwierig wird, wir führen tiefe Gespräche und leisten professionelle Pflege. Wir binden Angehörige mit ein. Und wir wenden uns zu. In allen Situationen. Wir sorgen für das Wohlergehen, menschlich, kulinarisch, musisch. Denn auch schöne Künste, feines Essen und seelisches Wohlbefinden haben hier ihren Platz. Kurz: Wir ermöglichen ein würdevolles Leben bis zuletzt.

Im letzten Jahr beanspruchten über 150 Betroffene auf ihrem letzten Lebensweg einen Platz im Hospiz. Die grosse Nachfrage zeigt: Das Hospiz Zentralschweiz braucht es unbedingt. Der Welthospiztag ist jeweils am zweiten Samstag im Oktober. Zu diesem Anlass entstand dieser audiovisuelle Einblick in unser Schaffen. Wir laden Sie herzlich ein: unterstützen Sie das Hospiz mit einer Spende. Damit auch künftig viele Menschen ein würdevolles Leben bis zuletzt geniessen können.

#wirAlle

«Weil wir in jedem Alter sterben können und einander brauchen.»

Lena Maria della Torre, Studentin
Sachseln (OW)

Erfahren Sie mehr zu #wirAlle

#wirAlle

«Ich unterstütze das Hospiz Zentralschweiz, weil eine würdevolle Begleitung der Sterbenden bis zum Tod, Entlastung für Familienmitglieder, sowie Beratung und Rückhalt für Angehörige auch über den Tod hinaus wichtig sind. Es ist notwendig, immer wieder über diese Institution zu sprechen.»

Remo Hegglin, Filmemacher und Moderator
Zug (ZG)

Erfahren Sie mehr zu #wirAlle